Bachelor-Studiengänge

Studienverlauf Bachelor- und Masterstudiengänge Ing.

Ziele und Inhalte

Bachelor-Studiengang Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Der Bachelor-Studiengang "Materialwissenschaft und Werkstofftechnik" vermittelt den Studierenden eine solide natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundausbildung und macht sie dabei mit neuesten Methoden der Materialwissenschaft sowie der Prozess- und Verfahrenstechnik vertraut.

Dadurch verbindet der Studiengang auf innovative Weise wesentliche Elemente des produzierenden Gewerbes. Die Studierenden erhalten eine berufsbezogene und zugleich forschungsnahe Ausbildung, die mit den Bayreuther Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf den Gebieten der Polymere, der Hochtemperaturwerkstoffe und der Leichtbauweisen vernetzt ist. Nähere Informationen zu den materialwissenschaftlichen Studiengängen finden Sie hier.

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich an den Studiengangsmoderator. Für Fragen zur Zulassung an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses. Vor der Einschreibung ist ein mindestens sechswöchiges Industriepraktikum abzuleisten. Bitte beachten Sie vor Ihrer Kontaktaufnahme die FAQ.

Studiengangsmoderator

Prof. Dr.-Ing. Ralf Moos
Lehrstuhl für Funktionsmaterialien
Telefon: (0921) 55 - 7400
E-Mail: Ralf.Moos@uni-bayreuth.de


Bachelor-Studiengang Engineering Science (Energietechnik, Umwelt- und Bioingenieurwissenschaft)

Der Studiengang ist interdisziplinär angelegt und verbindet ingenieur- und naturwissenschaftliche Inhalte.

Moderne ingenieurwissenschaftliche Aufgaben, insbesondere auf den Gebieten der Hochtechnologie, sind komplex und fächerübergreifend. Daher vermittelt der Studiengang fundierte Kenntnisse, um mechanische, chemische, biologische, und elektro-, mess- und regelungstechnische Aspekte bei der Entwicklung komplexer Systeme berücksichtigen zu können. Er vermittelt auch die Methoden zur systematischen Anwendung dieser Kenntnisse, z.B. im Innovations- und Technologiemanagement.

Dadurch lernen die Studierenden die gemeinsamen Grundprinzipien der Ingenieurdisziplinen in ihrer Anwendung kennen. Sie werden in die Lage versetzt, neben der Funktion des Fachmanns für ein überschaubares Spezialgebiet auch die Rolle des Vermittlers zwischen unterschiedlichen Fächern zu übernehmen. So sind die Absolventen hervorragend darauf vorbereitet, die unterschiedlichen Teilsysteme von Hochtechnologie-Produkten zu einem optimalen Gesamtsystem zu verknüpfen.

Für inhaltliche Fragen schauen Sie bitte zuerst auf unsere FAQ-Seite. Weitere wichtige Informationen finden Sie hier auf der Website zum Studiengang Engineering Science - bitte beachten Sie vor allem die Hinweise zum mindestens sechswöchigen Industriepraktikum vor dem Studienbeginn. Sofern Sie weitergehende inhaltliche Fragen haben, können Sie sich gerne an den Studiengangsmoderator wenden. Für Fragen zur Zulassung zum Studium und zur Anrechnung von Leistungen, die in anderen Studiengängen oder an anderen Hochschulen erbracht worden sind, hilft Ihnen gerne der Vorsitzende des Prüfungsausschusses.

Studiengangsmoderator

Prof. Dr.-Ing. Mark-M. Bakran
Lehrstuhl für Mechatronik
Telefon: (0921) 55 - 7800
E-Mail: bakran@uni-bayreuth.de


Bachelor-Studiengang Berufliche Bildung - Fachrichtung Metall

Im Bachelorstudium Berufliche Bildung Fachrichtung Metalltechnik als Vorbereitung zum Berufsschullehrer werden Fachwissen in der Metalltechnik mit erziehungswissenschaftlichen Studien und der Vertiefung in einem wählbaren Unterrichtsfach kombiniert.

Das Studium ist an die Bachelorstudiengänge "Materialwissenschaft und Werkstofftechnik" und "Engineering Science" der Ing. angelehnt. Durch die besonders gründliche Vertiefung in der Fachrichtung Metalltechnik wird eine hohe Flexibilität der Absolventen sichergestellt. Das Studium richtet sich vor allem an Studierende, welche im Anschluss an das Bachelorstudium offen für das Masterstudium der beruflichen Fachrichtung Metalltechnik sind. Der Masterabschluss befähigt dann zum Referendariat.

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich an den Studiengangsmoderator. Für Fragen zur Zulassung an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses. Bitte beachten Sie vor Ihrer Kontaktaufnahme die FAQ.

Studiengangsmoderator

Prof. Dr.-Ing. Uwe Glatzel
Lehrstuhl für Metallische Werkstoffe
Telefon: (0921) 55 - 5555
E-Mail: sekretariat.metalle@uni-bayreuth.de


Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Die Universität Bayreuth hat sich zum Ziel gesetzt, Wirtschaftsingenieure mit hoher Berufsbefähigung auszubilden, die sich durch folgendes Profil auszeichnen. Das Studium versetzt die Studierenden in die Lage, als Generalisten mit Überblick und Methodenwissen betriebswirtschaftlich, rechtlich und technisch vernetzte Fragestellungen zu lösen. Der Studiengang entwickelt ihre Koordinations- und Führungsfähigkeit und macht sie mit internationalen Geschäftsvorgängen vertraut. Darüber hinaus werden sich die Absolventen durch ihre Kenntnis spezifischer rechtlicher Fragestellungen auszeichnen.

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich an den Studiengangsmoderator. Für Fragen zur Zulassung an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses. Bitte beachten Sie vor Ihrer Kontaktaufnahme die FAQ.

Studiengangsmoderatoren

Prof. Dr.-Ing. Frank Rieg
Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD
Telefon: (0921) 55 - 7191
E-Mail: konstruktionslehre.cad@uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Stefan Seifert
Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement
Telefon: (0921) 55 - 6061
E-Mail: stefan.seifert@uni-bayreuth.de