Warum Ingenieurwissenschaften studieren?

Bremse-1

 

Ausbildung auf hohem Niveau

Ingenieure genießen eine hochwertige und fachübergreifende Ausbildung. Um diese erfolgreich zu absolvieren, sind vor allem problemlösendes Denken und ein hohes Maß an Selbstständigkeit erforderlich.

An die Grenzen gehen

Das Ingenieurstudium zählt zu einem der anspruchsvollsten Studienmöglichkeiten überhaupt. Dies bedeutet im Umkehrschluss jedoch auch, dass Absolventen eines Ingenieurstudiums neben den fachlichen Fähigkeiten über Charaktereigenschaften wie Durchhaltevermögen und Belastbarkeit verfügen.

Lernen fürs Leben

Das grundlegende Wissen eines Ingenieurs und die methodische Vorgehensweise veralten nicht. Ausgebildete Ingenieure gehen die rasanten technischen Entwicklungen auch in Zukunft problemlos mit. Sie gestalten diese maßgeblich selbst.

Zukunftschancen

Hochqualifizierte Ingenieure werden auch zukünftig vor allem in der Industrie gesucht sein. Ideal ist es, der breitgefächerten Grundausbildung im Studienverlauf eine Spezialisierung folgen zu lassen, die den individuellen Interessen und Stärken des Studierenden entspricht.

Die Tür zur Welt steht offen

Die deutsche Ingenieurausbildung ist weltweit besonders anerkannt. Immer mehr Studierende nutzen die besondere Möglichkeit, sich frühzeitig zum Beispiel durch Sprachkurse, internationale Fachliteratur und Auslandsaufenthalte den Zugang zu Arbeitsmöglichkeiten rund um den Globus zu öffnen.