Lehrstuhl für Bioprozesstechnik

zellen

Biokatalysatoren

Bioreaktor

Biologische Systeme im technischen Umfeld

Die Bioprozesstechnik stellt eine Schlüsseldisziplin in der heutigen Verfahrenstechnik dar. Sie umfasst eine Palette von Herstellungsprozessen und Umsetzungen, die jeweils biologische Komponenten oder Konzepte in den Mittelpunkt stellen. In der Bioprozesstechnik entwickeln interdisziplinär zusammengesetzte Teams aus Ingenieuren und Naturwissenschaftlern Verfahren, die von der Medizintechnik (Tissue Engineering, Implantate) über die Produktion von Insulin und anderen Biopharmazeutika bis hin zur Produktion und Anwendung von technischen Enzymen bzw. zur Nutzung von Biomasse als Quellen von erneuerbarer Energie (Biodiesel, Biogas, biologische Brennstoffzelle) reichen.

Im Mittelpunkt der Arbeiten am Lehrstuhl für Bioprozesstechnik der Universität Bayreuth steht die Entwicklung und Intensivierung biotechnischer Prozesse zur Produktion und Aufarbeitung von medizinisch relevanten Proteinen (Wachstumsfaktoren, Antikörpern) und anderen Biopharmazeutika mit Hilfe von Säugerzellen. Weitere Schwerpunkte sind der Einsatz von menschlichen Zellen im Bereich der Geweberekonstruktion und der bioartifiziellen Gewebe und Organe (Tissue Engineering), die Entwicklung und Optimierung der jeweils benötigten rekombinanten Produktionsorganismen, die Untersuchung von mikrobiellen Konsortien (Populations- und Metabolismusstudien) in technischen Ökosystemen (Biogasanlage, Biobrennstoffzelle), sowie die Produktion und Optimierung von technischer Enzyme für die Biosensorik oder Biotransformation. Dabei werden sowohl molekular- und zellbiologischen Fragestellungen als auch die gesamte Bioprozessentwicklung und –integration bis hin zur Konzipierung und Übertragung von industrierelevanten Prozessen untersucht. Im Rahmen dieser Arbeiten profitieren wir von unserer Infrastruktur in den Bereichen rekombinante Proteinproduktion, Bioanalytik, Peptidsynthese, sowie der Herstellung und Untersuchung von synthetischen stimulierbaren und biomimetische Materialien und Biokonjugaten und deren Wechselwirkungen mit Zelloberflächenmarkern und Proteinen.


Kontakt
Prof. Dr. Ruth Freitag
Tel: 09 21 - 55 -7371
Fax: 09 21 - 55 -7375
E-Mail: bioprozesstechnik@uni-bayreuth.de
www.bioprozesstechnik.uni-bayreuth.de